Puls - gleichrichter

Impulsstromquelle für Verkupferung anspruchsvoller Leiterplatten

Projektnummer: L2-6501-1538-06
Vertrag: 3311-04-8226501
Projektart: Angewandtes Forschungsprojekt
Träger-Forschungsorganisation: Universität in Ljubljana, Fakultät für Elektrotechnik, Tržaška 25, 1000 Ljubljana
Mitarbeitende Forschungsorganisationen: Leonardo d.o.o. Kranj, Storžiška 4, 4000 Kranj, Elgoline d.o.o., Podskrajnik 34, 1380 Cerknica

 

Puls - gleichrichter

 

Technische Eigenschaften der Impulsstromquelle

Eingangsgrößen 
Anschlussspannung: 3 x 400 V
Frequenz: 50 Hz
Leistung: 3600 W

Ausgangsgrößen 
Kathodenstrom (max.) IK = 2 ´ 200 A (einstellbar je 1 A)
Anodenstrom (max.) IA = 2 ´ 600 A (einstellbar je 1 A)

Dauer des Kathodenimpulses: 1 ms < TK < 100ms (einstellbar je 1 ms)
Dauer des Anodenimpulses: 100ms A < 3000ms (einstellbar je 1 ms)

Steigung der Stromimpulse: 5 A/ms
Maximale Ausgangsspannung: UB = 6 V

 

Betriebsprogramme der Einheiten A und B

Synchroner Betrieb:

Die Zeitparameter des Impulsstroms sind in beiden Einheiten gleich, die Amplitudenparameter sind beliebig.

Asynchroner Betrieb:
Zeit- und Amplitudenparameter sind beliebig einstellbar.

Pseudosynchron:
Gleich wie synchron, nur dass zwischen den Impulsströmen der einzelnen Einheiten ein bestimmter Phasenabstand besteht (180°).

Anlagen:
- photographie des Impuls-Gleichrichters (Ausschnitt, Original),
- metallographische Aufnahme (Lochdurchmesser 0,2 mm, Plattenstärke 2 mm, Aspect Ratio – AR=10),
- verlauf der Impulsstromquellen A und B.

 

Oszillogramm des asynchronen BetriebsBeziehungen zwischen dem exergetischen Effekt, der Temperatur der PEM Elektrolyse und dem Wasserstoffdurchfluss